Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Stand: 24.11.2021, Änderungen vorbehalten!

Hygienemaßnahmen und Voraussetzungen für die Teilnahme am Hochschulsport

Seit dem 24.11.2021 gilt für alle Sportkurse 2G.

An den Kursen dürfen nur Personen teilnehmen, die einen der folgenden Nachweise vorlegen können:

  • Nachweis über die vollständige Impfung (14 Tage nach 2. Coronaimpfung bzw. nach 1. Impfung mit Johnson&Johnson)
  • Nachweis über eine überstandene Infektion mit Covid 19 (positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate her ist)

Die Kursleitenden überprüfen die Nachweise vor dem Training.

Aufgrund des Corona-Virus (Covid-19) sind für die Kursteilnahme außerdem folgende Hygienemaßnahmen zu beachten:

  • Persönliche Mund-Nasen-Bedeckung ist mitzubringen und in den Gebäuden zu tragen. Erst beim Sport darf er abgenommen werden.
  • Haltet 1,5 Meter Abstand, wo immer es möglich ist.
  • Keine Teilnahme bei Erkältungs- oder Coronatypischen Anzeichen
  • Eigener Stift/Kugelschreiber zum Unterschreiben der Belehrung ist mitzubringen
  • Nach Möglichkeit in sportarttypischer Bekleidung erscheinen, da die Nutzung der Umkleiden nur eingeschränkt möglich ist.
  • Personen der Risikogruppe besuchen die Kurse eigenverantwortlich.
Stichwort Hinweis
Teilnahmeberechtigung Teilnahmeberechtigt sind alle Studierende und Bedienstete der Universität Greifswald und der Universitätsmedizin Greifswald sowie Studierende anderer Hochschulen. Bei ausreichend angebotenen Plätzen können auch Externe z. B. ehemalige Mitarbeiter*innen und Alumni am Hochschulsport teilnehmen.
Einschreibungszeitraum Der Beginn der Einschreibungen wird auf der Internetseite bekannt gegeben. Die Einschreibung ist bis zum Ende der 6. Woche nach Kursbeginn möglich. Danach sind Einschreibungen leider nicht mehr umsetzbar.
Stornierung Es besteht eine zweiwöchige Stornierungsfrist ab Beginn der Online-Einschreibungszeit. Stornierungen müssen schriftlich per E-Mail unter Angabe der Kursnummer und des Namens an hochschulsport@uni-greifswald.de gesendet werden. Ein Rücktritt vom Kurs nach der Stornierungsfrist kann nur bei langer verletzungs- oder krankheitsbedingter Abwesenheit gegen Vorlage eines Attestes innerhalb der ersten 5 Wochen nach Beginn der Online-Einschreibungszeit erfolgen. Die Gebühr wird anteilig für die nicht mehr wahrnehmbaren Termine erstattet. Für Sonderveranstaltungen wie Workshops, Turniere gibt es keine Stornierungsmöglichkeit. Es ist jedoch möglich, einen Ersatz zu benennen.
Übungsleiter Unsere Kurse werden von vertragsmäßig gebundenen Übungsleitenden angeleitet. Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten.
Gebühren Als Grundlage der Gebührenberechnung dient die angebotene Gesamtstundenzahl des Kurses für den jeweiligen Zeitraum. Die Gebühren gelten pro Person, Ausnahmen werden bei den Sportarten angezeigt. Die Gebühren finden Sie bei den jeweiligen Sportarten. Die Gebühr wird in der Regel im Lastschriftverfahren eingezogen. Sollte die Lastschrift zurückgebucht werden, wird dem Teilnehmenden die entstandene Bankbearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Rückzahlungen von Kursgebühren: siehe „Stornierung“ und „Ausfall von Kursstunden“.
Ausfall von Kursstunden Ein kurzfristiger Ausfall von Kursstunden (z.B. wegen Krankheit der Kursleiterin/des Kursleiters) verpflichtet den Hochschulsport nicht zum Nachholen der Kursstunde bzw. zur Rückzahlung von anteiligen Kursgebühren. Eine Rückerstattung von Kursgebühren erfolgt nur, wenn der Kurs nicht zustande kommt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Durchführung der ausgeschriebenen Kurse.
Ausfall von Kursstunden bei witterungsabhängigen Angeboten (u.a. Wassersportarten, Spielsportarten) Bei diesen Angeboten besteht kein Erstattungsanspruch, wenn die Bedingungen eine ordnungsgemäße und verantwortungsvolle Durchführung nicht gestatten. Dazu gehören u.a. zu starker Wind, Unwetter, Unbespielbarkeit eines Platzes. Nach Möglichkeit wird versucht einen sportlichen Ausgleich zu finden.
Versicherung Studierende und Angestellte sind nur bei ausgewiesenen Veranstaltungen des Hochschulsports über die Unfallkasse M-V versichert. Betriebsfremde und Beamte unterliegen nicht dem allgemeinen Versicherungsschutz. Empfohlen wird allen Sporttreibenden sich einer ausreichenden Unfall- und Krankenversicherung und einer Haftpflichtversicherung zu vergewissern.
Haftung/ Haftungsausschluss Aus der Teilnahme am Hochschulsport sind keinerlei Haftungsgründe gegen die Universität oder ihre Bediensteten über die gesetzliche Haftung hinaus ableitbar. Die Benutzung der Sportanlagen und der Einrichtungen des Hochschulsports, sowie kommunaler und sonstiger Sportplätze oder -hallen erfolgt auf eigene Gefahr. Weder das Land noch die Universität haften für Unfälle, Schäden irgendwelcher Art, bei Diebstahl etc.
Programmänderungen Bei allen Angeboten sind Änderungen vorbehalten. Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor der Einschreibung in unserem Sportprogramm.
Kurskontrollen Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme an den Sportangeboten Kontrollen durch die Mitarbeitenden unterliegt!
Datenschutz Gemäß § 8 Abs. 2 Corona-Lockerungs-LVO MV i.V.m. Anlage 37 I. 4. Corona-Lockerungs-LVO MV ist es für die Durchführung von Veranstaltungen erforderlich, dass wir personenbezogene Daten bei Ihnen erheben. Ihre persönlichen Daten sind uns sehr wichtig. Daher behandeln wir Ihre Daten nicht nur äußerst vertrauensvoll, sondern nehmen Ihr Informationsrecht auch sehr ernst. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schreibt in Art. 13 DSGVO diesbezüglich Informationspflichten vor. Dies haben wir in einem gesonderten Dokument zusammengestellt, das Sie unter den Anmelde- und Teilnahmebedingungen finden. Mit Ihrer Zustimmung zu den Anmelde- und Teilnahmebedingungen erklären Sie, die Informationen gemäß Art. 13 DSGVO zur Kenntnis genommen sowie die Möglichkeit erhalten zu haben, Rückfragen zu stellen.